Über Rasentraktoren

Über Rasentraktoren

Nehmen Sie doch einfach Platz!

Heck- oder Seitenauswurf?

Rasentraktoren mit Seitenauswurf sind prinzipiell nur zu empfehlen, wenn Sie das Schnittgut nicht aufsammeln wollen. Der Schnittguttransport über seitlich angebrachte Rohre führt besonders bei hohem oder nassem Gras zur "Verstopfung" und behindert zudem die Wendigkeit.

Moderne Heckauswurftraktoren werfen das Schnittgut ohne Umwege direkt über die Hinter-
achse in den Fangkorb. So lässt sich problemlos auch hohes und nasses Gras mähen und zudem im Herbst Laub aufnehmen.

Lassen Sie sich einfach von unseren MotorLand-Fachverkäufern beraten!

Grasfangsystem Rasentraktoren

Warum einen zum Draufsitzen?
gelbe_linie

Ab welcher Gartengröße?

Getriebe Rasentraktoren


Mit dem HYDROSTAT-
Getriebe kann die Fahrgeschwindigkeit komfortabel mit Handhebel oder Fußpedal stufenlos vorwärts und rück-
wärts eingestellt werden.

Moderne Aufsitzmäher und Rasentraktoren verbinden Fahrspaß mit der Handlichkeit sowie den Mäh- und Fang-
eigenschaften eines handgeführten Rasen-
mähers. Damit wird das Rasenmähen zur Freizeitbeschäftigung, die Freude macht.
Mähwerk Rasentraktoren

Turbo-Mähwerk mit zwei gegenläufigen überlappenden, zwangsgesteuerten Messern. Der mittige Heckauswurf gewähr-
leistet beste Fang-
ergebnisse auch bei hohem Rasen.

Sie müssen kein Park-
besitzer sein, damit sich ein Aufsitzmäher lohnt. Aufsitzmäher sind durch ihre Wendigkeit schon auf mittleren Rasenflächen ab 600 qm einsetzbar. Rasentraktoren sind durch zusätzliche Anbaugeräte wie Schneeräumschild, Anhänger oder Kehr-
maschine im Prinzip für jeden Besitzer eines größeren Gartens
wertvolle Helfer.

Schnittbreite Rasentraktoren